PROFIL

Beleuchtung am Arbeitsplatz

Qualifizierte Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen finden und halten – sind die wohl größten, aktuellen Herausforderungen eines jeden Arbeitgebers und jeder Arbeitgeberin. Unternehmen haben dafür zu sorgen, dass Arbeitsstätten so eingerichtet und betrieben werden, dass von Ihnen keine Gefährdungen für die Sicherheit und Gesundheit der Beschäftigten ausgehen. Dabei ist der Stand der Technik, sowie Regeln und Erkenntnisse zu berücksichtigen. Das gilt auch für die Beleuchtung.

Gesundes und leistungsfähiges Personal ist der Erfolgsfaktor eines Unternehmens und spart langfristig Kosten.

Als Lichtplanerin begleite ich Ihr Unternehmen auf dem Weg zu einer zukunftsfähigen, nachhaltigen und effizienten Beleuchtungsanlage. In enger Abstimmung entwickeln wir ein individuell zugeschnittenes Lichtkonzept.

Wie kann ich Sie unterstützen?

  • Lichtkonzepte für z. B. denkmalgeschützte Bauten, moderne Bürokonzepte, Kitas

  • Lichtplanung von Entwurfsplanung bis Begleitung während der Umsetzung

  • Lichttechnische Berechnung nach DIN EN 12464-1:2021 und ASR 3.4

  • Lichttechnische Messung der Beleuchtungsstärken nach ASR 3.4 zur Beurteilung bestehender Beleuchtungsanlagen

  • Bemusterung von Leuchten

  • Wartungsplan und Wirtschaftlichkeitsberechnung für die Beleuchtungsanlage

Welche Qualifikationen und Kompetenzen bringe ich als Lichtplanerin mit?

  • seit November 2021 Mitglied in der Brandenburgischen Ingenieurkammer

  • Geprüfte Lichtexpertin Innenbeleuchtung (Deutsche Lichttechnische Gesellschaft)

  • Fachkundige zur Beleuchtung von Arbeitsplätzen gemäß DGUV Grundsatz 315-201

weitere Qualifizierungen
  • Lichtkonzepte für z. B. denkmalgeschützte Bauten, moderne Bürokonzepte, Kitas
  • Lichtplanung von Entwurfsplanung bis Begleitung während der Umsetzung
  • Lichttechnische Berechnung nach DIN EN 12464-1:2021 und ASR 3.4
  • Lichttechnische Messung der Beleuchtungsstärken nach ASR 3.4 zur Beurteilung bestehender Beleuchtungsanlagen
  • Bemusterung von Leuchten
  • Wartungsplan und Wirtschaftlichkeitsberechnung für die Beleuchtungsanlage
  • seit November 2021 Mitglied in der Brandenburgischen Ingenieurkammer
  • Geprüfte Lichtexpertin Innenbeleuchtung (Deutsche Lichttechnische Gesellschaft)
  • Fachkundige zur Beleuchtung von Arbeitsplätzen gemäß DGUV Grundsatz 315-201

PROZESS

Zusatzleistungen:

  • Wirtschaftlichkeitsberechnung (Gegenüberstellung Alt- und Neuanlage)
  • Abstimmungen mit der Denkmalschutzbehörde und Zusammenstellen der benötigten Unterlagen für eine Beantragung der denkmalrechtlichen Erlaubnis
  • Bemusterungstermin (Lichtwirkung vor Ort beurteilen)
  • ausführliche Raumanalyse
  • Prüfen von Fördermöglichkeiten

Kennen Sie diese Herausforderungen?

Wie gelingt Ihnen am besten der Umstieg auf energiesparende LED-Beleuchtung?
Welche Fristen gilt es zu Umstellung auf LED-Beleuchtung einzuhalten?
Sind Sie als Arbeitgeber*in dazu verpflichtet alte Leuchten ausbauen zu lassen?

Kennen Sie die Anforderungen an die Beleuchtung entsprechend den Arbeitsstättenregeln?

Welche Arten der Beleuchtung gibt es?

Wie verfahren Sie mit der alten Beleuchtung und alten Leuchtmitteln?

Besteht die Möglichkeit die Lichtfarbe zu ändern? Wenn ja, was bewirkt das?

Die Altersstruktur Ihrer Mitarbeitenden ist heterogen. Ältere Mitarbeiter*innen haben unterschiedliche Anforderungen an die Beleuchtung als jüngere.

Die Recherche zur Auswahl geeigneter Leuchten nimmt zu viel Zeit in Anspruch? Die technischen Angaben können Sie nicht bewerten?

Als Lichtexpertin helfe ich Ihnen dabei, Antworten auf genau diese und weitere Fragen zu finden.

Schön, Sie kennenzulernen

Vereinbaren Sie einen Termin für ein Erstgespräch. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Ihnen.

Termin vereinbaren