LICHT

im SALON

Schlechte Ausleuchtung erschwert Ihre Arbeit

Der Kopf Ihrer Kunden ist nicht von allen Seiten gut ausgeleuchtet. Seitenpartien liegen im Schatten und erschweren die Arbeit des Friseurs.

 

"Notfall"-Plätze im Salon

Die künstliche Beleuchtung im Salon und der Anteil an Tageslicht sind an jedem Frisierplatz anders, weil zum einen das Tageslicht nicht an jedem Platz gleich stark vorhanden ist und zum anderen die künstliche Beleuchtung über den Schneide-, Wäsch- und Barbierplätzen unterschiedlich ausgeprägt ist. Im schlechtesten Fall entstehen "Notfall"-Plätze. Plätze mit schlechter Ausleuchtung, die nur im Notfall bei Platzmangel dem Kunden für das Frisieren angeboten werden.

 

Farbverfälschung unter Licht

Der Friseursalon hat eine fest installierte künstliche Beleuchtung, welche mitunter vom Vermieter des Geschäfts festgelegt und eingesetzt wurde.
Nun ist das Färben und Tönen von Haaren und Strähnchen ein wichtiger Bestandteil ihrer Arbeit und Sie möchten dem Kunden ein möglichst echtes und brillantes Farbergebnis präsentieren. Beispiel: Sie färben der Kundin die Haare in einem kühlen Blondton, die Lichtfarbe der Beleuchtung lässt das Haar beim Blick in den Spiegel aber rötlich erscheinen. Was passiert? Das Farbergebnis ist nicht klar zu erkennen. Sie gehen mit Ihrem Kunden aus dem Salon, um bei Tageslicht die Farbe besser beurteilen zu können.

Goldberg Lichtkonzepte

Lange Str. 19

03238 Finsterwalde

T 03531 | 4343023

info@goldberg-lichtkonzepte.de

www.goldberg-lichtkonzepte.de